Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax schließt wegen EZB unter 9200 Punkten

Ein schwarzer Tag für Börsianer. Der Dax verliert fast 200 Punkte. Schuld daran ist die EZB. Sie will zwar in den kommenden zwei Jahren eine Billionen Euro verteilen. Aktionäre hatten sich jedoch viel mehr erhofft.
02.10.2014 Update: 02.10.2014 - 17:49 Uhr

Rocket Internet: Investoren bleiben zurückhaltend

Frankfurt Immer wenn eine Zentralbank auf dieser Welt etwas zu ihrem geldpolitischen Kurs verrät, halten die Börsen den Atem an. Ob Fed, EZB oder Bank of England. Die Aktienmärkte werden zum Spielball der Notenbank-Präsidenten. Diesmal hatte Mario Draghi das Zepter in der Hand – und hat ordentlich für Unruhe gesorgt.

Der Dax beendete den Handel am Donnerstag mit einem satten Minus von zwei Prozent auf 9195 Punkten. In der zweiten Reihe musste der TecDax sogar Verluste in Höhe von 2,7 Prozent bei 1214 Zählern hinnehmen. Der MDax schloss 1,6 Prozent tiefer auf 15.567 Punkte.

Zwar ließ die EZB den Leitzins wie erwartet auf dem rekordniedrigen Niveau von 0,05 Prozent. Hinsichtlich der ABS-Papiere gab es jedoch Neuigkeiten. Und die waren letztlich verantwortlich für die herben Verluste beim Dax.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax schließt wegen EZB unter 9200 Punkten
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%