Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax setzt Talfahrt fort

Allem frühen Optimismus zum Trotz - die Rally am Montag entpuppte sich als Eintagsfliege. Die Furcht der Anleger vor einer stockenden deutschen Wirtschaft sorgte in Frankfurt für ein Minus von mehr als einem Prozent.
12.08.2014 Update: 12.08.2014 - 17:51 Uhr

Die Erholung war nur eine Eintagsfliege

Frankfurt Konjunktursorgen haben am Dienstag eine mögliche Trendwende auf dem Frankfurter Börsenparkett jäh gestoppt. Nachdem der Dax am Montag knapp zwei Prozent gut machen konnte, bremste nun die Furcht vor einem geringeren Wirtschaftswachstum eine mögliche Stabilisierung der Aktienmärkte. Mit einer schwachen Wall Street weiteten sich am späten Nachmittag die Verluste aus. Am Ende schloss der Deutsche Leitindex 1,2 Prozent schwächer bei 9069 Punkten.

Grund für die Abschläge war vor allem der sehr schwache August-Bericht des ZEW. Der am Vormittag veröffentlichte Indikator des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung blieb unter den ohnehin schon schwachen Prognosen. So verlor der zugrundeliegende Index 18,5 Punkte und kommt auf 8,6 Punkte - der schlechteste Stand seit zwanzig Monaten.

Die Forscher begründeten den Rückgang mit nun „spürbaren Auswirkungen der geopolitischen Spannungen“ wie einem Schrumpfen der Auftragseingänge und Investitionen. Auch die stockende Euro-Konjunktur lasse eine Verlangsamung der deutschen Wirtschaft erkennen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%