Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax startet mit leichtem Plus in die Woche

Deutschlands Chefetagen bleiben in bester Laune, der Ifo-Index springt etwas überraschend erneut auf einen Rekordwert. Das sorgt zunächst für steigende Märkte, doch dem Dax geht auf der Zielgeraden die Luft aus.
26.06.2017 Update: 26.06.2017 - 18:23 Uhr

Dax dürfte kaum bewegt starten - Vapiano-Börsengang im Blick

Frankfurt Spekulationen auf einen Wirtschaftsboom in der Euro-Zone und die Rettung zweier italienischer Regionalbanken haben Börsianer zum Wochenauftakt zuversichtlich gestimmt. Ein erneuter Rückgang der Ölpreise und fallende Kurse an der Wall Street machten jedoch einen Großteil der Gewinne an den europäischen Börsen zum Handelsschluss zunichte. Der Dax verabschiedete sich mit einem Plus von 0,3 Prozent auf 12.771 Punkte in den Feierabend, der EuroStoxx50 gewann 0,5 Prozent auf 3562 Zähler. Der MDax, in dem die mittelgroßen deutschen Unternehmen repräsentiert sind, schloss 0,2 Prozent höher bei 25.263 Zählern. Der Technologiewerte-Index TecDax schloss minimal fester bei 2267,45 Punkten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax startet mit leichtem Plus in die Woche
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%