Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax wird die VW-Affäre nicht los

Neue Woche, neues Glück? Beim Dax sah es am Montag nicht danach aus. Der Index schwächelte. Für Verluste sorgen wieder die Autowerte. VW rutschte sogar unter 100 Euro. Für zusätzliche Unsicherheit sorgte die Fed.
28.09.2015 Update: 28.09.2015 - 17:42 Uhr

Horror-Kombination: VW-Skandal trifft auf China-Krise

Frankfurt Die US-Geldpolitik und der Diesel-Skandal bei VW hielten die Börsianer auch zu Beginn der neuen Handelswoche auf Trab. Der Dax zeigte sich von seiner schwachen Seite. Zwar startete der Index nur leicht im Minus, vergrößerte den Abstand zum Freitagsschlusskurs aber im Laufe des Tages enorm. Aus dem Handel ging der Dax rund 2,1 Prozent tiefer bei 9.483 Punkte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax wird die VW-Affäre nicht los
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%