Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Dax zögert vor magischer Grenze

Anlegerstreik am Feiertag: Lustlos bis trostlos präsentierte sich der deutsche Aktienmarkt heute. Die 10.000 Punkte bleiben aber in Reichweite. An einem Durchbruch am morgigen Handelstag zweifeln Experten allerdings.
29.05.2014 Update: 29.05.2014 - 17:40 Uhr

Keine Vatertagssause an der Börse

Frankfurt Nach seiner jüngsten Rekordjagd hat der Dax an Christi Himmelfahrt eine Verschnaufpause eingelegt. Der Leitindex ging am Ende komplett unverändert bei 9939 Punkten aus dem Handel. Am Vortag hatte der Dax sich noch zeitweise auf ein neues Rekordhoch von 9957 Zählern geschleppt. Doch am Ende fehlte die Kraft.

„Dass der Dax ausgerechnet an diesen umsatzarmen Tagen wie heute oder morgen die Hürde nimmt, halte ich für unwahrscheinlich", sagte ein Händler. Zudem fehle es an neuen Impulsen. Haupttriebfeder der Kursgewinne der letzten Tage war die Aussicht auf eine weitere Lockerung der EZB-Geldpolitik. Der Euro Stoxx 50 gab 0,2 Prozent nach.

Für einen kleinen Dämpfer sorgten am Donnerstag zudem überraschend schwache Wirtschaftsdaten aus den USA. Das US-Bruttoinlandsprodukt schrumpfte von Januar bis März mit minus 1,0 Prozent stärker als mit 0,5 Prozent von Analysten prognostiziert. Anders als in Europa wird in der weltgrößten Volkswirtschaft derzeit die Geldflut etwas gedrosselt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Dax zögert vor magischer Grenze
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%