Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Deutsche Bank bricht ein

Die New Yorker Börse startet mit einem erwarteten leichten Plus, der Dax zieht leicht mit. Überraschend bricht aber die Deutsche Bank ein. Binnen weniger Minuten fielen ihre Aktien um 2,9 Prozent rasant ins Minus.
03.03.2017 - 15:52 Uhr

Dax steigt – Neue Gerüchte um die Deutsche Bank

Frankfurt Der Dax stieg zum Börsenstart in New York ein wenig und lag zuletzt bei 0,23 Prozent im Minus. Er schloss bei 12.027 Punkten.

Der MDax liegt nach wie vor im Minus, zuletzt sank er um 0,6 Prozent zum Vortag. Auch der SDax kommt nicht voran, im Gegenteil: Der Index für Small Caps fiel zuletzt um dicke 1,1 Prozent.

Außerdem gab es eine überraschende Wende bei der Deutschen Bank. War sie mit einem guten Plus von um die 1,8 Prozent bisher auf dem zweiten Platz der heutigen Gewinner des Dax, brach sie binnen weniger Minuten ein – zwischenzeitlich sank sie um 2,87 Prozent ins Minus und schloss mit 1,29 Prozent im Minus. Spekulationen um eine möglicherweise bevorstehende Kapitalerhöhung sollen der Grund sein. Die Titel schlossen bei 19,14 Euro.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Deutsche Bank bricht ein
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%