Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Die Dax-Ruhe vor dem Sturm

Kämpfe nie gegen die Notenbank an, sagt eine Börsenweisheit. Doch wie sieht der künftige Kurs der EZB aus? Und wann hebt die Fed ihre Zinsen? Anleger stehen vor vielen Fragen. Eine turbulente Woche hat begonnen.
01.09.2014 Update: 01.09.2014 - 17:36 Uhr

Tops und Flops im Dax

Frankfurt Diese Woche könnte zum heißen Ritt werden. Anleger hielten sich am Montag deshalb eher zurück und warteten ab. Es stehen nämlich noch kursbewegende Ereignisse im Kalender, vor denen sich niemand aus dem Fenster lehnen wollte.

Der Dax ging bei dünnen Umsätzen 0,01 Prozent höher bei 9.471 Punkten aus dem Handel. Aus den USA kamen keine Impulse: Die Börse blieb wegen eines Feiertags (Labor Day) geschlossen.

Anleger stellen sich derzeit die große Frage: Wird EZB-Chef Mario Draghi liefern? Wird er die Geldschleusen weiter öffnen? Draghi hatte nämlich letzte Woche neue Hoffnungen aufkeimen lassen und die Erwartungen hochgeschraubt. Er kündigte an die Deflation stärker bekämpfen zu wollen. Das ließ Spekulationen auf neue Anleihekäufe aufkommen. Wie es für Dax und Co. weitergeht, hängt also vor allem von EZB-Chef Mario Draghi ab.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Die Dax-Ruhe vor dem Sturm
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%