Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Draghi sorgt für Dax-Feuerwerk

Eigentlich sollte es ein ruhiger Wochenausklang werden. Doch wenn Mario Draghi spricht kann von Ruhe keine Rede sein. Er verspricht frisches Geld und begeistert die Anleger. Der Dax schließt zweieinhalb Prozent im Plus.
21.11.2014 Update: 21.11.2014 - 17:54 Uhr

EZB schickt Dax auf Klettertour

Frankfurt Mario Draghi hat es wieder einmal geschafft. Nur mit Worten gelang es ihm, die Anleger am Freitag in Freudentaumel zu versetzen. In einer am Vormittag gehaltenen Rede bekundete der EZB-Präsident einmal mehr den Willen der obersten Währungshüter, die Konjunktur Europas wieder in Gang zu kriegen. Der Dax setzte dank der Hoffnung auf die neuen Geldspritzen zur Rally an und schloss ganze 2,6 fester bei 9732 Punkten. Damit verbucht der Leitindex auf Wochensicht ein Plus von über fünf Prozent und damit das größte Wochenplus seit über elf Monaten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Draghi sorgt für Dax-Feuerwerk
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%