Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Eine Dax-Woche mit Verlusten

Investoren an deutschen Aktienmarkt hatten es heute schwer und schwankten zwischen Hoffen und Bangen. Wirtschaftsdaten prophezeiten bessere Zeiten, doch die Dax-Anleger trauten dem Braten nicht.
18.01.2013 Update: 18.01.2013 - 17:45 Uhr

Bessere Stimmung bei vorsichtigen Anlegern

Frankfurt Die Handelswoche ist um - und der Dax steht fast genau da, wo er auch am Anfang der Woche stand. Der Dax hat den Freitagshandel mit einem Minus von 0,4 Prozent bei 7.702 Punkten beendet, einem Wochenminus von 0,17 Prozent.

Im Blickpunkt der Anleger waren Konjunkturdaten aus den USA und China. Außerdem beobachteten Investoren gespannt die US-Bilanzsaison. Insgesamt nehme auch in Europa die Risikobereitschaft der Anleger wieder zu, sagte Marktstratege Evan Lucas vom Broker IG am Freitag.

Doch am deutschen Aktienmarkt war von einer erhöhten Risikobereitschaft nichts zu sehen. Christian Schmidt, Marktanalyst der Helaba berichtete von engen Handelsspannen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Eine Dax-Woche mit Verlusten
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%