Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Den gesamten Handelstag über fand sich der deutsche Leitindex im Sog der Schuldenkrisen wieder. Verunsicherung bringt auch das geplante EU-Krisentreffen am kommenden Donnerstag: mit seinem ungewissen Ausgang.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • egal. das hat 15 pkt. gekostet, bleiben noch 40 pkt. für den tag übrig. servus for today.

  • n klar long,wo soll der DOW heut noch hin?-3%?hahaha

  • Dass die Deutschen ihr geld lieber aufs Sparbuch bringen kann ich verstehen bei solchen Kursverläufen bzw.wie soll man jemandem rational erklären warum der DAX innerhalb einer Woche um 5Mrd. an Wert gewinnt um in der Woche darauf alles wieder abzugeben obwohl sich rein gar nichts geändert hat ;-))

  • geisterhand???
    jedenfalls konnte man behaupten, "ich war dabei". außer spesen nix gewesen (okay, 1x seit 10h bei mir). taschenspielertricks...
    bei 7110/7115 aber noch mal long probieren.

  • und wieder long....

  • hahahaha...12 Uhr niveau mit 10 mal hin und her zwischendurch und plus minus 20 Punkten.armseelig ist das,sich wegen 20-30 punkten so einen Stress zu machen bzw.jetzt den amis hinterherrennen zu müssen,da kriegen manche Nerds echt einen harten dabei....

  • Naja,Corporates sind ja nicht schlecht durch die Bank durch,und da der AKTIENmarkt wohl eher die Unternehmen berücksichtigt(nehm ich mal an,kann ich mir schon vorstellen dass die Amis den Karren aus dem Mist ziehen.ich warte aber auch mal haeuserdaten ab,vielleicht geht noch bisschen was heute,wobei ich mich über diesen komischen Aussetzer nach oben schon etwas gewundert hatte...bis dahin?koffer packen ;-)

  • bei 7170/7180 geben ist jetzt die frage??? besser erstmal ein paar min. noch warten, bis die amis eröffnen. was nicht fällt, steigt womöglich noch weiter...

  • bleib doch ruhig,es heisst doch jede woche in den Medien "Griechenland-Showdown"seit 2 Jahren....und was ist passiert?
    Steuerzahler zahlt,und wenn ein schuldenschnitt kommt um 30%,dann passiert das gleiche mit den bonds wie jetzt,sie steigen und steigen...
    Us-schuldengrenze wird auch erhöht,die lassen sich doch nicht auf einen 3ten weltkrieg mit china ein,der defnitiv kommen würde wenn die amis konkurs anmelden.
    einfachunten einsammeln und dann weiterschauen....

  • so ein dreck. verschenkt die ware...