Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Kraftloser Dax fällt ins Minus

Keine Zahlen, keine Neuigkeiten, keine Impulse – der Dax hatte heute nichts, das ihn hätte antreiben können. Dementsprechend schwach präsentierte er sich. Börsianer beobachten Gewinnmitnahmen.
20.05.2014 Update: 20.05.2014 - 17:50 Uhr

Börse am Abend

Frankfurt Ein Handelstag, der das darin beinhaltende Wort „Handel“ eigentlich nicht verdient hat. Ohne Impulse oder wichtigen Zahlen kam der Dax heute kaum vom Fleck. Den gesamten Tag über bewegte sich der Leitindex in engen Bahnen, vorwiegend im leichten Minusbereich. Am Ende verabschiedete sich der Dax bei insgesamt sehr geringen Umsätzen mit Verlusten in Höhe von 0,2 Prozent auf 9639 Punkten.

In der zweiten Reihe zeigte sich der MDax ähnlich leblos. Ohne große Bewegungen beendete er den Handelstag mit einem Minus von 0,4 Prozent auf 16.245 Punkten. Etwas spektakulärer präsentierte sich der TecDax Angetrieben von stark notierenden United-Internet- und Morphosys-Aktien schloss der Technologie-Index 1,1 Prozent im Plus auf 1238 Zählern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Kraftloser Dax fällt ins Minus
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%