Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Linde zieht den Dax nach unten

Die Rekordstimmung an der Frankfurter Börse ist am Dienstag schnell verflogen. Das Börsenbarometer wurde von einem Kurseinbruch bei Linde in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem Industriegase-Konzern hatte sich der Geschäftsausblick verdüstert.
01.12.2015 Update: 01.12.2015 - 18:01 Uhr

RWE Top, Linde Flop

Frankfurt An Europas Aktienmärkten haben sich die Anleger am Dienstag mit Käufen zurückgehalten. Der Dax lag zum Handelsschluss rund ein Prozent im Minus und notierte bei 11.261 Punkten. Der Euro Stoxx 50 schloss 0,8 Prozent niedriger bei 3.479 Punkten. Zwar rechneten die meisten Investoren weiterhin mit einer größeren Geldflut durch die Europäische Zentralbank (EZB). Doch habe die Senkung der mittelfristigen Prognose durch den Industriegasekonzern Linde die Anleger an die konjunkturellen Sorgen erinnert, sagte ein Händler. „Daher machen einige Kasse, schließlich haben die Aktien zuletzt ja ordentlich zugelegt.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Linde zieht den Dax nach unten
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%