Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Trump hält den Dax in Schach

Die Unsicherheit über die künftige Wirtschaftspolitik der USA beeinflusst auch deutsche Anleger. Sie zeigen sich am Dienstag abwartend. Der Dax schließt leicht im Minus. Finanzwerte geraten unter Druck.
10.01.2017 Update: 10.01.2017 - 18:21 Uhr

Der Dax tut sich schwer, und bekommt trotzdem gute Prognosen

Frankfurt Eine mit Spannung erwartete Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat viele Anleger am Dienstag von Engagements an den Finanzmärkten abgehalten. Der Dax schloss 0,2 Prozent im Plus bei 11.583 Punkten und der EuroStoxx50 stagnierte bei 3.308 Zählern. An der Wall Street gewannen Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 bis zu 0,5 Prozent. Der Euro notierte kaum verändert bei 1,0579 Dollar. Börsianer hoffen, dass Trump rund eine Woche vor seiner Amtseinführung Details seines Konjunkturprogramms nennt. Bislang sind keine Details seiner Wirtschaftspolitik bekannt, erwartet werden Steuersenkungen und Erleichterungen bei der Bankenregulierung.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Trump hält den Dax in Schach
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%