Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt Volkswagen-Desaster kann Dax nicht schocken

Die Abgasmanipulationen von Volkswagen haben am Montag zunächst den Dax ins Straucheln gebracht. Doch positive Stimmung an den US-Börsen lässt die Entwicklung drehen. Der Dax hat die 10.000 Punkte jetzt in Reichweite.
21.09.2015 Update: 21.09.2015 - 17:40 Uhr

Abgasskandal wird VW-Gewinn beeinträchtigen

Frankfurt Kursgewinne an den US-Börsen haben den Dax in den Stunden bis zum Handelsschluss am Montag wieder ins Plus gehievt. Zuletzt notierte der Leitindex 0,3 Prozent fester bei 9948 Punkten. Zuvor hatten die Abgasmanipulationen von Volkswagen die Börse in Frankfurt in Atem gehalten. Der Wolfsburger Konzern hat massive Abgas-Manipulationen in den USA zugegeben, die dem Autobauer eine Milliarden-Strafe einbringen könnte. Im Raum stehen Sanktionszahlung von bis zu 18 Milliarden Dollar.

Die Anleger reagieren geschockt. VW-Papiere gaben zwischenzeitlich fast ein Viertel nach. Zum Handelsschluss stand immer noch ein Minus von 18,6 Prozent. Das ist der größte Kurssturz für das Papier seit sechs Jahren. Mit 132,20 Euro ist die Aktie nur noch halb so viel wert wie zum Allzeithoch im März dieses Jahres.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - Volkswagen-Desaster kann Dax nicht schocken
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%