Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Frankfurt VW behauptet sich an der Dax-Spitze

Über 40 Prozent verloren die VW-Papiere am Montag und Dienstag. Doch der freie Fall scheint vorerst gestoppt. Die VW-Aktie schloss im Plus - ebenso wie der Dax. Der Winterkorn-Rücktritt hatte wenig Einfluss.
23.09.2015 Update: 23.09.2015 - 17:49 Uhr

Anleger nervös : Dax geht vorsichtig auf Erholungskurs

Frankfurt Der Dax hat sich am Mittwoch etwas vom Kursabsturz des Vortags erholt und notierte zum Handelsschluss 0,44 Prozent im Plus bei 9612 Zählern. Ein Grund dafür: Die Erholung der Volkswagen-Aktie. Die Vorzugsaktien des Wolfsburger Autobauers gewannen in der Spitze über 7,5 Prozent auf 114,15 Euro – Platz eins unter den Dax-Gewinnern. Letztendlich gingen sie mit einem Plus von 5,2 Prozent aus dem Handel.

Überraschenderweise wenig Einfluss auf die Aktie hatte hingegen der Rücktritt von VW-Chef Martin Winterkorn. Der zog die Konsequenz aus der Abgasaffäre. In einer sehr persönlichen Mitteilung erklärt er. „Ich mache den Weg frei. Volkswagen war, ist und bleibt mein Leben“.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Frankfurt - VW behauptet sich an der Dax-Spitze
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%