Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Alarm von S&P verschreckt Investoren

Der negative Ausblick auf die Bonität der USA durch die Ratingagentur Standard and Poor's ist das beherrschende Thema - und hat deutliche Auswirkungen auf die amerikanischen Märkte.
18.04.2011 Update: 18.04.2011 - 23:13 Uhr

New York Die US-Börsen haben verschreckt auf die Entscheidung der Ratingagentur Standard and Poor's reagiert, den USA mit einer Senkung der Kreditwürdigkeit zu drohen. Die großen Indizes starteten die Woche im Minus, während Gold und Silber neue Rekordstände erreichten.

Gleichwohl erholte sich der Dow-Jones-Index von seinem Tagestief und halbierte seine Verluste bis Handelsschluss auf ein Prozent. Druck auf die Kurse übten auch hartnäckige Spekulationen über eine Umschuldung Griechenlands aus sowie weitere Bremsmanöver Chinas im Kampf gegen Inflation und eine Überhitzung der Wirtschaft. Bei den Unternehmen übertraf die Citigroup die Gewinn-Erwartungen.

Alle drei großen Indizes schlossen bei hohen Umsätzen mit einem Abschlag von rund 1,1 Prozent, nachdem sie zeitweise um zwei Prozent abgesackt waren. Der Dow-Jones-Index schloss mit 12.201 Punkten, nachdem er im Handelsverlauf zwischen 12.093 und 12.339 Zählern gependelt war. Der breiter gefasste S+P-500-Index gab auf 1305 Stellen nach, der Index der Technologiebörse Nasdaq auf 2735 Punkte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%