Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Apple verunsichert die Wall Street

Kursverluste bei Apple haben die US-Indizes ins Minus gedrückt - Dell dagegen strahlte mit Gewinnen. Doch viele US-Anleger hielten sich mit Blick auf die Berichtsaison zurück. Die Börse schloss uneinheitlich.
14.01.2013 Update: 14.01.2013 - 23:48 Uhr
Händler an der Börse New York: Kurz vor dem Start der Berichtsaison halten sich viele Anleger mit neuen Investitionen zurück. Quelle: dapd

Händler an der Börse New York: Kurz vor dem Start der Berichtsaison halten sich viele Anleger mit neuen Investitionen zurück.

(Foto: dapd)

New York Kursverluste beim Börsenschwergewicht Apple haben die Tech-Werte an der Wall Street am Montag belastet. Anleger spekulierten aufgrund von Medienberichten, dass Apples iPhone 5 sich nicht so gut verkauft, wie es der starke Marktstart im September vermuten ließ.

Zudem hielten sich Investoren vor der anstehenden Berichtssaison zurück, die erst ab Mitte der Woche Fahrt aufnimmt. Einige Anleger erwarten, dass viele Unternehmen eher schwache Zahlen vorlegen werden. Der wochenlange US-Haushaltsstreit, in dem Ende Dezember in letzter Minute nur ein vorübergehender Kompromiss erzielt wurde, dürfte die Wirtschaft nicht gerade beflügelt haben.

Der Index der Technologiebörse Nasdaq, in dem die Apple-Aktie geführt wird, verlor 0,3 Prozent auf 3117 Punkte. Der S&P-500 gab 0,1 Prozent nach auf 1470 Zähler. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg indes um 0,1 Prozent auf 13.505 Stellen. Im Verlauf war er zwischen 13.459 und 13.520 Punkten gependelt. Der Dax in Frankfurt schloss 0,2 Prozent fester mit 7729 Zählern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Apple verunsichert die Wall Street
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%