Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York China-Krise belastet Wall Street

Die Stimmung unter den Anlegern hat sich auch in der zweiten Januarwoche nicht verbessert. Die Lage in China und der Verfall der Ölpreise sorgen weiter für Verunsicherung.
11.01.2016 Update: 12.01.2016 - 00:24 Uhr
Die amerikanischen Aktienmärkte lassen sich von China nicht nach unten ziehen. Quelle: ap
Händler an der Wall Street

Die amerikanischen Aktienmärkte lassen sich von China nicht nach unten ziehen.

(Foto: ap)

New York Die New Yorker Börsen haben nach einer Berg- und Talfahrt uneinheitlich geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,3 Prozent höher auf 16.398 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 rückte um 0,1 Prozent auf 1926 Zähler vor, nachdem er vergangene Woche sechs Prozent verloren hatte. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich dagegen um 0,1 Prozent auf 4637 Punkte.

Marktteilnehmer sprachen von einem volatilem Handel im Vorfeld der anstehenden Bilanzsaison der Firmen zum abgelaufenen Quartal. Den Auftakt machte nach Handelsschluss der Aluminium-Konzern Alcoa, der traditionell als erstes US-Großunternehmen seine Geschäftszahlen vorlegt. Die Alcoa-Aktie drehte nach festem Auftakt zum Schluss knapp ein Prozent ins Minus.

Alukonzern Alcoa im Fokus der Anleger

Bei den Einzelwerten verlor die Aktie des Pharmakonzerns Baxalta nach einer freundlichen Eröffnung 2,3 Prozent. Das Unternehmen wird für rund 32 Milliarden Dollar vom britischen Rivalen Shire übernommen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - China-Krise belastet Wall Street
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%