Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Der Weihnachtsrally folgt große Ernüchterung

Die gut gelaufene Emission italienischer Staatspapiere kann die Stimmung an den US-Börsen nicht heben. Die iranische Androhung einer Öl-Blockade belastet den Energiesektor. Zum Börsenschluss hagelt es Verluste.
28.12.2011 Update: 28.12.2011 - 23:54 Uhr
Viel ist nicht mehr los. Die Umsätze an den Börsen sind minimal. Quelle: AFP

Viel ist nicht mehr los. Die Umsätze an den Börsen sind minimal.

(Foto: AFP)

New York Sorgen um die Entwicklung in Europa im kommenden Jahr haben die Wall Street am Mittwoch ins Minus gedrückt. Der S&P-500-Index fiel auf Jahressicht in den negativen Bereich. Der Euro wurde unter der Marke von 1,30 Dollar gehandelt und ist damit auf dem niedrigsten Stand seit elf Monaten.

Vor allem die Auswirkungen des langsameren Wachstums in Asien und der europäischen Schuldenkrise auf die Erholung der US-Wirtschaft bereiten den Börsianern Kopfschmerzen. „Da lauern erhebliche Hindernisse am Horizont“, sagte Peter Kenny von Knight Capital. „Beim Blick ins kommende Jahr überwiegt die Furcht vor Risiken, die mit dem Klima derzeit zu tun haben.“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%