Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Dow Jones fällt unter 17.000 Punkte

Die Quartalsbilanz in den USA ist in vollem Gange. Während einige Unternehmen positiv überraschen können, schockieren andere regelrecht ihre Anleger – dazu gehören Amazon und Visa.
25.07.2014 Update: 26.07.2014 - 00:53 Uhr
Händler an der New York Stock Exchange. Die Amazon-Aktie sorgte am Markt für Furore. Quelle: AFP

Händler an der New York Stock Exchange. Die Amazon-Aktie sorgte am Markt für Furore.

(Foto: AFP)

New York Enttäuschende Geschäftszahlen von Konzernen wie Amazon und Visa haben am Freitag die Stimmung an den New Yorker Börsen vermiest. Belastend wirkten sich auch die Konflikte in Nahost und der Ukraine aus. "Angesichts der weiter schwelenden Ukraine-Krise bringen viele Anleger vor dem Wochenende ihre Schäfchen ins Trockene, zumal auch die jüngsten Unternehmensbilanzen eher durchwachsen waren", sagte Anlagestratege Robert Halver von der Baader Bank.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,7 Prozent tiefer auf 16.960 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 sank 0,5 Prozent auf 1978 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,5 Prozent auf 4449 Punkte. Im Wochenvergleich ergab sich für den Dow ein Minus von 0,8 Prozent, für den S&P in etwa ein Nullsummenspiel und für den Nasdaq ein Plus von 0,4 Prozent. In Frankfurt verabschiedete sich der Dax 1,5 Prozent tiefer auf 9644,01 Punkten ins Wochenende, der EuroStoxx50 sank um 1,4 Prozent auf 3174,99 Zähler.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%