Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Firmenbilanzen belasten New Yorker Aktienmärkte

Die Anleger in New York reagieren enttäuscht auf Firmenbilanzen und schicken die Wall Street mit Verlusten ins Wochenende. Während vor allem der Paketdienst UPS enttäuschte, konnte Starbucks positiv überraschen.
23.01.2015 Update: 23.01.2015 - 23:11 Uhr
Schlechte Zahlen: Der Paketzusteller UPS enttäuschte zu Handelsbeginn mit schlechten Zahlen. Auch andere Firmenbilanzen drückten die Kurse. Quelle: ap

Schlechte Zahlen: Der Paketzusteller UPS enttäuschte zu Handelsbeginn mit schlechten Zahlen. Auch andere Firmenbilanzen drückten die Kurse.

(Foto: ap)

New York US-Anleger haben sich aus Enttäuschung über Firmenbilanzen zum Wochenschluss zurückgehalten. Da die Pläne der Europäischen Zentralbank zum massiven Aufkauf von Staatsanleihen nun bekannt seien, konzentrierten sich die Investoren wieder auf Unternehmensnachrichten, sagten Händler.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,8 Prozent tiefer auf 17.673 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 fiel um 0,6 Prozent auf 2052 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq rückte indes um 0,2 Prozent auf 4757 Stellen vor. Im Wochenvergleich verbesserte sich der Dow um 0,9 Prozent, der S&P um 1,6 Prozent und der Nasdaq um 2,7 Prozent.

Besonders im Fokus stand der Paketdienst UPS, der im Weihnachtsgeschäft weniger verdiente als angenommen. Die Aktien brachen um knapp zehn Prozent ein. Die Anteilsscheine von Konkurrent Fedex gaben rund drei Prozent nach, obwohl das Unternehmen seine Jahresziele bekräftigte.

Die Schattenseite des Dax

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Firmenbilanzen belasten New Yorker Aktienmärkte
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%