Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Gewinnmitnahmen drücken die US-Börsen

Die Wall Street hat im Minus geschlossen. Bereits zum Start war es abwärts gegangen. Die zuvor für viele Anleger zufriedenstellende Berichtsaison hatte mit den Zahlen von IBM und Intel einen Dämpfer erlitten.
18.04.2012 Update: 18.04.2012 - 22:25 Uhr
Gestern hui, heute pfui. Die US-Händler sind zerknirscht. Quelle: Reuters

Gestern hui, heute pfui. Die US-Händler sind zerknirscht.

(Foto: Reuters)

New York Die US-Börsen haben sich am Mittwoch nach der Vortagsrally schwächer präsentiert. Einige Anleger nahmen Gewinne mit, andere warteten die weitere Entwicklung in der Bilanzsaison zunächst ab. Zudem enttäuschten die Quartalszahlen der Technologieschwergewichte Intel und IBM.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,6 Prozent tiefer auf 13.032 Punkten. Im Handelsverlauf bewegte sich das Marktbarometer zwischen 13.027 und 13.114 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500 fiel 0,4 Prozent auf 1385 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq notierte 0,4 Prozent niedriger bei 3031 Punkten. In Frankfurt ging der Dax mit einem Minus von einem Prozent auf 6732 Punkten aus dem Handel.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%