Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Goldman Sachs und Coca Cola treiben US-Börsen an

Die Hoffnung auf ein neues Anleihe-Kaufprogramm seitens der Fed ist von Bernanke nicht konkret bestätigt worden. Die US-Indizes kämpfen sich im Tagesverlauf zurück in die Gewinnzone.
17.07.2012 - 22:35 Uhr
Die Hoffnung über ein neues Anleihe-Kaufprogramm ist dahin. Ein Händler an der Wall Street verfolgt ohne große Reaktion das Marktgeschehen. (Foto:Richard Drew/AP/dapd) Quelle: dapd

Die Hoffnung über ein neues Anleihe-Kaufprogramm ist dahin. Ein Händler an der Wall Street verfolgt ohne große Reaktion das Marktgeschehen. (Foto:Richard Drew/AP/dapd)

(Foto: dapd)

Düsseldorf Die Wall Street hat am Dienstag fester geschlossen. Für Zuversicht sorgte die US-Investmentbank Goldman Sachs, die trotz eines Gewinnrückgangs mehr verdiente als von Analysten erwartet. Auch von Coca-Cola kamen überraschend freundliche Zahlen. Vorübergehend trübte sich die Stimmung etwas ein, weil US-Notenbankchef Ben Bernanke in einer Anhörung entgegen den Erwartungen keine konkreten Hinweise auf neue milliardenschwere Wertpapierkäufe der Fed gab. Weithin wird davon ausgegangen, dass die US-Notenbank ihre Geldpolitik weiter lockern wird, um die schwächelnde Wirtschaft zu stützen.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,6 Prozent fester mit 12.805 Punkten. Im Verlauf pendelte er zwischen 12.645 und 12.829 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte um 0,7 Prozent auf 1363 Zähler, der Index der Technologiebörse Nasdaq um 0,5 Prozent auf 2910 Stellen. In Frankfurt schloss der Dax 0,2 Prozent höher mit 6577 Zählern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Goldman Sachs und Coca Cola treiben US-Börsen an
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%