Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Hoffnung auf EZB-Intervention verleiht US-Börse Auftrieb

Die US-Börsen legen zu. Hoffnung auf bevorstehende Anleihekäufe durch die Europäische Zentralbank macht sich breit. Anleger schauen gebannt auf das Schicksal Griechenlands.
24.08.2012 - 22:45 Uhr
Händler an der Wall Street. Quelle: dpa

Händler an der Wall Street.

(Foto: dpa)

New York Die Hoffnung auf Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank zur Milderung der Schuldenkrise hat den US-Börsen am Freitag zu Kursgewinnen verholfen. Um die Chancen eines Gegenangriffs von Spekulanten so gering wie möglich zu halten, erwägt der EZB-Rat eine Renditespanne, die er bei den Interventionen anpeilt, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters. Auch Fed-Chef Bernanke erklärte, die US-Notenbank habe noch Spielraum zur Stimulierung der Wirtschaft. Von der Konjunkturseite gab es ebenfalls positive Nachrichten: Die US-Industrie verzeichnete den kräftigsten Auftragsanstieg seit Ende vergangenen Jahres. Das Handelsvolumen blieb jedoch ziemlich dünn - Händler erwarten erst zum Notenbanktreffen in Jackson Hole in der kommenden Woche eine Belebung der Umsätze.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%