Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Keine großen Sprünge an der Wall Street

An der Wall Street spuckten die Anleger keine großen Töne. Zu verbreitet ist die Verunsicherung wegen des Hurrikans vor Floridas Küste. Stark zulegen konnte Fitbit, Anbieter von Fitness-Armbändern.
07.09.2017 Update: 07.09.2017 - 23:51 Uhr

„Irma“ sorgt für Chaos an der Wall Street

New York Die US-Börsen haben sich am Donnerstag kaum verändert. Anleger hielten sich angesichts der Hurrikans „Irma“ zurück, der am Wochenende wohl Florida treffen werde, sagten Händler. Erst vor einigen Tagen hatte der Wirbelsturm „Harvey“ schwere Verwüstungen in Texas und Louisiana angerichtet. Der Sachschaden dort wird auf rund 180 Milliarden Dollar geschätzt. Zudem warteten Anleger auf die Rede des Fed-Mitglieds William Dudley, um sich ein klareres Bild über den weiteren Kurs der US-Notenbank in ihrer Zinspolitik machen zu können.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,1 Prozent tiefer auf 21.784 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 trat bei 2465 Zählern in etwa auf der Stelle. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,1 Prozent auf 6397 Punkte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%