Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Leitzinsanhebung trägt Dow auf weiteren Rekord

Nach der Zinsentscheidung der Fed ist der Dow Jones auf ein weiteres Rekordhoch geklettert. Dennoch fanden die Kurse an der Wall Street keine gemeinsame Richtung. Ins Gewicht fielen auch Konjunkturdaten und Tech-Werte.
14.06.2017 Update: 14.06.2017 - 23:00 Uhr
An der Wall Street lag am Mittwoch der Fokus auf der Zinsentscheid der US-Notenbank. Quelle: AP
Börse New York

An der Wall Street lag am Mittwoch der Fokus auf der Zinsentscheid der US-Notenbank.

(Foto: AP)

New York Die US-Notenbank Federal Reserve hat am Mittwoch den Handel an den New Yorker Börsen bestimmt. Auf die Zurückhaltung der Anleger vor der Fed-Entscheidung für eine Zinserhöhung folgte eine Berg- und Talfahrt der Kurse, die Indizes fanden keine gemeinsame Richtung.

Auf der Wall Street lasteten Abschläge bei Technologiewerten sowie enttäuschende Konjunkturdaten: Im Mai schwächte sich die Inflation ab, und die Einzelhandelsumsätze gingen zurück. Energiewerte sackten im Sog rückläufiger Ölpreise durchschnittlich um 1,8 Prozent ab. Finanztitel stützten aber den Dow Jones.

So stieg der Index der Standardwerte 0,2 Prozent auf 21.374 Punkte. Zuvor hatte er einen neuen Rekord von 21.391 Punkten erreicht. Der breiter gefasste S&P-500 gab dagegen 0,1 Prozent auf 2437 Zähler nach. Die Technologiebörse Nasdaq büßte 0,4 Prozent auf 6194 Stellen ein. In Frankfurt hatte der Dax 0,3 Prozent im Plus bei knapp 12.806 Zählern geschlossen, nachdem er zuvor auf ein Rekordhoch von 12.921,17 Stellen geklettert war.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%