Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Neue Rekorde an der Wall Street

Fed-Chefin Yellen bereitete den Boden für baldige Zinserhöhung. Das freute die Anleger an den US-Börsen: Die Indizes schlossen mit neuen Höchstständen. Im Mittelpunkt stand der mögliche Verkauf von Opel an Peugeot.
14.02.2017 Update: 14.02.2017 - 22:15 Uhr
Die Anleger hielten sich vor der Yellen-Rede zurück. Quelle: Reuters
New York Stock Exchange

Die Anleger hielten sich vor der Yellen-Rede zurück.

(Foto: Reuters)

New York Die US-Börsen sind am Dienstag zum nächsten Rekord geeilt. Nach einem schwachen Auftakt erholte sich die Wall Street dabei im Handelsverlauf. Alle drei Marktbarometer markierten neue Höchststände. Im Mittelpunkt standen Diskussionen über den möglichen Verkauf von Opel an Peugeot. US-Notenbankchefin Janet Yellen bereitete derweil die Finanzmärkte mit klaren Signalen auf bald steigende Zinsen vor. Ein solcher Schritt sei unter gewissen Bedingungen auf einer der nächsten Sitzungen "wahrscheinlich angebracht". Es sei aus ihrer Sicht unklug, die Straffung zu lange hinauszuzögern, sagte sie bei ihrem ersten Auftritt vor dem Kongress seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump

Der Dow-Jones-Index mit den Standardwerten schloss 0,4 Prozent höher auf 20.504 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 0,4 Prozent auf 2337 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,3 Prozent auf 5782 Punkte. Dax und EuroStoxx50 gingen jeweils kaum verändert bei 11.771 und 3308 Punkten aus dem Handel.

Die wertvollsten Börsenkonzerne der Welt
Platz 15: Bank of America
1 von 15

Das größte Kreditinstitut der USA gehört mit einem Börsenwert von 222,8 Milliarden Euro (236,5 Mrd. Dollar) zu den wertvollsten Unternehmen der Welt.

Quelle: Bloomberg

(Foto: AFP)
Platz 14: Tencent
2 von 15

Das Internetunternehmen aus China hat einen Börsenwert von 233,1 Milliarden Euro (247,5 Mrd. Dollar). Der Konzern bietet Internet mit Zusatzfunktionen, Mobilfunk und Telekom-Dienste sowie Online-Werbung an.

(Foto: Reuters)
Platz 13: AT&T
3 von 15

Der nordamerikanische Telekommunikationskonzern mit Sitz in Dallas, Texas, hat einen Börsenwert von 235,2 Milliarden Euro (249,6 Mrd. Dollar). Das Unternehmen bietet Telefon-, Daten- und Videokommunikation sowie Mobilfunk und Internetdienstleistungen für andere Unternehmen und Privatkunden an.

(Foto: dapd)
Platz 12: Alibaba
4 von 15

Das chinesische Unternehmen mit Sitz in Hangzhou im Osten des Landes wurde vom ehemaligen Englischlehrer Jack Ma gegründet. Mit 242,4 Milliarden Euro (257,3 Mrd. Dollar) liegt es auf Platz zwölf der wertvollsten Börsenkonzerne der Welt.

(Foto: dpa)
Platz 11: General Electric
5 von 15

Der US-amerikanische Mischkonzern mit Sitz in Boston, Massachusetts, entwickelt Lösungen in den Bereichen Infrastruktur und Verkehr, Energie und Bauen. Zudem entwickelt und baut GE Medizin- und Elektrogeräte. Er kommt auf einen Börsenwert von 250,3 Milliarden Euro (265,7 Mrd. Dollar).

(Foto: AFP)
Platz 10: Wells Fargo
6 von 15

Das US-amerikanische Finanzdienstleistungsunternehmen mit Sitz in San Francisco ist in mehr als 35 Ländern mit 9.000 Bankfilialen vertreten. Es liegt mit 270,1 Milliarden Euro (286,7 Mrd. Dollar) auf dem zehnten Platz der wertvollsten Unternehmen der Welt.

(Foto: Reuters)
Platz 9: Johnson & Johnson
7 von 15

Der US-amerikanische Pharma- und Konsumgüterkonzern mit Sitz in New Brunswick, New Jersey, hat einen Börsenwert von 297,0 Milliarden Euro (315,3 Mrd. Dollar).

(Foto: AP)

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Neue Rekorde an der Wall Street
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%