Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Ölpreis belastet Wall Street - Zurückhaltung vor Fed-Sitzung

Der erneut fallende Ölpreis sowie schwache Quartalszahlen haben am Montag den Handel in New York belastet. Zudem hielten sich die Anleger wenige Tage vor der Fed-Sitzung zurück. Ein Kaufangebot sorgte für Aufregung.
25.04.2016 Update: 26.04.2016 - 02:17 Uhr
Insgesamt läuft die Berichtssaison in den USA bisher besser als erwartet. Dennoch überraschten einige Konzerne negativ. Quelle: Reuters
Händler an der Börse New York

Insgesamt läuft die Berichtssaison in den USA bisher besser als erwartet. Dennoch überraschten einige Konzerne negativ.

(Foto: Reuters)

New York Die US-Börsen sind am Montag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Händler machten dafür den wieder fallenden Ölpreis und einige schwache Quartalsbilanzen verantwortlich. Außerdem würden sich Anleger vor der Zinssitzung der US-Notenbank Fed zurückhalten. Der Ölpreis gab rund ein Prozent nach.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 0,15 Prozent im Minus bei 17.977 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 gab 0,18 Prozent auf 2087 Zähler nach. Der Index der Technologiebörse Nasdaq büßte 0,21 Prozent auf 4895 Punkte ein. In Frankfurt schloss der Dax zuvor 0,8 Prozent niedriger bei 10.294 Punkten.

„Wir haben jetzt eine technische Widerstandslinie in der Nähe des Rekordhochs erreicht“, sagte Randy Frederick vom Wertpapierhändler Charles Schwab. „Einige Leute nehmen Gewinne mit, und die Aktien wirken derzeit etwas teuer, vor allem weil es im Moment kein Wachstum in den Ergebniszahlen gibt“, fügte er hinzu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Ölpreis belastet Wall Street - Zurückhaltung vor Fed-Sitzung
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%