Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Pessimistische Wall Street verliert erneut an Boden

Nach einem freundlichen Handelsstart sind die US-Börsen schnell ins Minus gerutscht. Die schlechten Aussichten in der Berichtssaison der Topfirmen trübten die Stimmung. Vor allem Tech-Titel mussten Abschläge hinnehmen.
10.07.2012 Update: 10.07.2012 - 23:33 Uhr

Wie der Wall-Street-Handel lief

New York Besorgte Anleger haben der New Yorker Wall Street bei dünnen Umsätzen den vierten Handelstag in Folge Verluste eingebrockt. Der Pessimismus einer ganzen Reihe von Technologiefirmen schürte am Dienstag die Furcht der Investoren vor einer globalen Konjunkturflaute und deren Folgen für die Gewinne der US-Unternehmen. „Der Markt macht sich langsam darauf gefasst, dass wir auf dem Weg in eine globale Rezession sind“, erklärte James Dailey vom TEAM Asset Strategy Fund.

Börsianer beobachteten immerhin mit gemäßigter Zuversicht die Ereignisse in Europa und setzten darauf, dass das Bundesverfassungsgericht dem ESM-Rettungsschirm und dem EU-Fiskalpakt grünes Licht geben wird. Gleichzeitig jedoch wollten viele Investoren vor der Entscheidung keine Risiken eingehen und hielten sich deshalb dem Handel fern. „Jeder bleibt sitzen und wartet, weil das Gericht zu dem Schluss kommen könnte, dass es so nicht funktioniert“, sagte Analyst Ken Polcari von ICAP Equities.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%