Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke
Die Wirtschaft auf dem alten Kontinent steckt weiter in der Krise. Das belastet auch die Kurse. Für Aufsehen sorgt eine milliardenschwerer Kauf der Anlegerlegende Warren Buffett. Der Dow schließt 0,1 Prozent tiefer.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Jo, schon klar die Wall-Street wie die Londoner City orientieren sich an Europa. Selten so gelacht. Ich vermute mal das PPT arbeitet seit 2008 täglich auf Hochtouren.

    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/amerikanische-finanzmaerkte-manipuliert-das-plunge-protection-team-die-kurse-189176.html

    http://de.wikipedia.org/wiki/Plunge_Protection_Team

Serviceangebote