Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Twitter-Aktie springt nach oben

Der plötzliche Rücktritt des Twitter-Chefs Costolo ließ die Aktie nach oben springen. Enttäuscht waren Anleger über Griechenland: Nach dem Stopp der Verhandlungen mit dem IWF zeigt man sich auf dem Parkett vorsichtiger.
11.06.2015 Update: 11.06.2015 - 22:50 Uhr
Im Blick der Anleger: Nike. Der weltgrößte Sportartikel-Hersteller verdrängt ab der Saison 2017/18 den Erzrivalen Adidas als offiziellen Sponsor der amerikanischen Profi-Basketball-Liga NBA. Quelle: ap
Luke Scanlon, Glenn Kessler

Im Blick der Anleger: Nike. Der weltgrößte Sportartikel-Hersteller verdrängt ab der Saison 2017/18 den Erzrivalen Adidas als offiziellen Sponsor der amerikanischen Profi-Basketball-Liga NBA.

(Foto: ap)

New York Die Wall Street hat am Donnerstag nach robusten US-Einzelhandelsdaten ihre am Vortag begonnene Erholung fortgesetzt. Größeren Gewinnen standen aber Moll-Töne im griechischen Schuldendrama entgegen. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial rückte am Ende um 0,22 Prozent auf 18 039,37 Punkte vor. Der marktbreite S&P 500 stieg um 0,17 Prozent auf 2108,86 Punkte und der technologielastige Nasdaq 100 gewann 0,07 Prozent auf 4488,47 Punkte.

In den USA hatte sich der Anstieg der Einzelhandelsumsätze im Mai wie erwartet beschleunigt. Die Daten bestätigten, dass die vorherige Schwäche der Konsumausgaben nur vorübergehend gewesen sei, schrieb Volkswirt Paul Ashworth vom Analysehaus Capital Economics. Zwar sei die Wahrscheinlichkeit einer Leitzinserhöhung durch die US-Notenbank im Juli angesichts der Daten gestiegen, doch dürfte die Fed bis September warten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Twitter-Aktie springt nach oben
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%