Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York US-Wirtschaftszahlen helfen der Wall Street

Die US-Industrie bleibt auf einem Wachstumskurs. Damit verdichten sich die Anzeichen auf eine planmäßige Zinsanhebung der Fed. Wenig zu lachen hatten am Montag allerdings Anleger mit McDonald's-Aktien.
04.05.2015 Update: 04.05.2015 - 22:49 Uhr
So macht der Aktienhandel US-Hänldern wieder Spaß. China-Spekulationen treiben die Wall Street ins Plus. Außerdem im Fokus: Die Industriedaten der USA. Quelle: Reuters
Traders work on the floor of the New York Stock Exchange

So macht der Aktienhandel US-Hänldern wieder Spaß. China-Spekulationen treiben die Wall Street ins Plus. Außerdem im Fokus: Die Industriedaten der USA.

(Foto: Reuters)

New York Überraschend starke Konjunkturdaten haben der Wall Street zum Wochenbeginn Auftrieb gegeben. Für gute Stimmung sorgte am Montag die Statistik zum Auftragseingang der US-Industrie. Dieser stieg im März so deutlich wie seit acht Monaten nicht mehr.

Jüngst waren die amerikanischen Konjunkturdaten größtenteils enttäuschend ausgefallen. Bleiben Hinweise auf eine Konjunkturerholung aus, könnte die Notenbank Fed ihre eigentlich für dieses Jahr erwartete erste Zinserhöhung seit der Finanzkrise verschieben - und das weiter billige Notenbankgeld könnte die Aktienkurse stützen.

Nun warten die Börsianer vor allem auf den Arbeitsmarktbericht am Freitag. Sollte der Stellenzuwachs im April besonders kräftig ausfallen, könnte es plötzlich wieder Spekulationen über eine Zinsanhebung der Notenbank bereits im Juni geben, sagte Mohannad Aama, Geschäftsführer von Beam Capital Management.

Börsenwoche orientiert sich an einer Zahl

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%