Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Wall Street dreht ins Minus

Nach der Rekordjagd der letzten Tage schalten die US-Anleger wieder einen Gang zurück. Zum Start kommen die US-Indizes kaum vom Fleck. Auf dem Parkett sorgt der Unternehmer Rupert Murdoch für Aufsehen.
09.05.2013 Update: 09.05.2013 - 16:10 Uhr
Am 07.Mai schaffte der Dow Jones Industrial Average erstmals in der Geschichte den Sprung über die 15.000-Punkte-Marke. Quelle: ap

Am 07.Mai schaffte der Dow Jones Industrial Average erstmals in der Geschichte den Sprung über die 15.000-Punkte-Marke.

(Foto: ap)

New York Trotz unerwartet starker Arbeitsmarktdaten ist die Wall Street am Donnerstag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Damit endete eine Serie von fünf Tagen, wo der S&P stets mit Rekordwerten geschlossen hatte. Gewinnmitnahmen bei Finanzwerten und ein Minus der Apple -Aktie von 0,9 Prozent sorgten vor allem für die Abschläge. Zunächst waren die US-Börsen nach guten Daten vom Jobmarkt mit einem Plus in den Handel gegangen. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe war in der vergangenen Woche auf den tiefsten Stand seit fast fünfeinhalb Jahren gefallen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%