Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Wall Street glaubt fest an Rally

Die Rekordjagd der letzten Woche scheint sich fortzusetzen. Die Herunterstufung Italiens sorgte zunächst für einen müden Wochenauftakt. Viele Börsianer stuften dies aber noch nicht als ein Ende der Rally ein.
11.03.2013 Update: 11.03.2013 - 21:07 Uhr
Händler an der NYSE: Die Jagd nach immer neuen Allzeit-Bestmarken ist vorerst beendet. Quelle: AP/dpa

Händler an der NYSE: Die Jagd nach immer neuen Allzeit-Bestmarken ist vorerst beendet.

(Foto: AP/dpa)

New York Die US-Börsen haben am Montag nach kurzer Verschnaufpause ihre Rekordjagd fortgesetzt. Anleger nutzten die kleine Schwächephase zum Handelsauftakt, um noch mehr in Aktien zu investieren, sagte Tim Ghriskey, Chefinvestmentstratege der Solaris Group. Dabei waren sie Statistiken zufolge so entspannt wie lange nicht mehr: Der Volatilitätsindex, der die Nervosität der Investoren misst, sank auf den niedrigsten Stand seit Februar 2007. Dies deute darauf hin, dass sich die Anleger von der Konsolidierung zu Handelsbeginn nicht aus der Ruhe bringen ließen. "Die Leute glauben wirklich an diese Rally", resümierte Ghriskey.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%