Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Wall Street „hin und weg“ von Gipfel-Einigung

Groß waren die Erwartungen der US-Anleger an den EU-Gipfel in Brüssel nicht – umso größer ist die Freude über die Ergebnisse. Für den Dow und den Nasdaq trug sie zum bisher besten Monat des Jahres bei.
29.06.2012 Update: 29.06.2012 - 22:26 Uhr
Händler an der New Yorker Börse: Die Wall Street verzeichnete nach dem EU-Gipfel hohe Gewinne. Quelle: dapd

Händler an der New Yorker Börse: Die Wall Street verzeichnete nach dem EU-Gipfel hohe Gewinne.

(Foto: dapd)

New York Die Feierlaune in Europa über die überraschende Einigung beim EU-Gipfel auf eine zentrale Bankenaufsicht hat am Freitag auch die Wall Street angesteckt. Die amerikanischen Anleger zeigten sich hoch erfreut über den Ausgang des Spitzentreffens in Brüssel, auf dem auch die Bedingungen für Hilfen aus dem Euro-Rettungsschirm gelockert wurden. „Der Markt ist hin und weg“ sagte Analyst Ken Polcari.

Nach ihrem Streit über die richtigen Instrumente zur Bekämpfung der Schuldenkrise hätten sich die Spitzenpolitiker in Europa nun angenähert. „Doch wie immer liegt der Teufel im Detail, da muss noch einiges geklärt werden.“

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss 2,2 Prozent fester bei 12.880 Punkten. Im Verlauf hatte er zwischen 12.604 und 12.880 Stellen gependelt. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte um 2,5 Prozent auf 1362 Zähler.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%