Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Wall Street tritt auf der Stelle - Twitter knickt ein

Die Wall Street eröffnete zurückhaltend aber freundlich, der Dow knackte erstmals die 16500er Marke. Doch das kleine Plus verpuffte schnell. Zum Handelsschluss am Freitag fielen die Twitter-Aktien in den Keller.
27.12.2013 Update: 27.12.2013 - 22:15 Uhr
Und weiter gute Stimmung an der Wall Street: Auch heute legten die Kurse zum Start noch einmal zu, wenn auch verhaltener als nach den letzten Rekordtagen. Quelle: AFP

Und weiter gute Stimmung an der Wall Street: Auch heute legten die Kurse zum Start noch einmal zu, wenn auch verhaltener als nach den letzten Rekordtagen.

(Foto: AFP)

New York An den US-Aktienmärkten haben Gewinnmitnahmen die jüngste Kursrally vorerst beendet. Zum Ende der Woche habe es an Kaufimpulsen gefehlt und die Umsätze seien sehr gering gewesen, weil viele Anleger in den Ferien waren, sagten Händler.

Zudem seien Dow und S&P zuletzt von Rekord zu Rekord geeilt, da sei eine Pause nur gesund. Twitter -Aktien brachen um 13 Prozent auf 63,75 Dollar ein. Analysten von Macquarie Equities Research hatten die Papiere auf "underperform" herabgestuft. Gleichwohl hat sich der Kurs gegenüber dem Ausgabepreis beim Börsendebüt Anfang November von 26 Dollar immer noch mehr als verdoppelt.

Wie der Wall Street Handel lief

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss mit einem minimalen Abschlag von 0,01 Prozent bei 16.478 Punkten. Im Verlauf war er zwischen 16.461 und 16.529 Zählern gependelt. Auch der breiter gefasste S&P-500 verlor nur minimale 0,03 Prozent auf 1841 Zähler, der Index der Technologiebörse Nasdaq gab 0,25 Prozent nach auf 4156 Stellen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Wall Street tritt auf der Stelle - Twitter knickt ein
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%