Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Wall Street tritt auf der Stelle

Ging vielleicht doch alles ein bisschen zu schnell mit der Rally nach dem Wahlsieg Trumps? Die US-Börsen treten am Freitag weitgehend auf der Stelle. Die Märkte wollen wohl sehen, ob Trump auch hält, was er verspricht.
13.01.2017 Update: 13.01.2017 - 22:10 Uhr

Anleger haben die Trump-Enttäuschung verdaut

New York Die Standardwerte an den US-Börsen sind am Freitag weitgehend auf der Stelle getreten. Händler hielten sich zurück und verwiesen auf die kräftigen Kursanstiege seit der Wahl von Donald Trump zum künftigen US-Präsidenten im November. Möglicherweise sei es zu schnell bergauf gegangen. So müsse sich erst noch zeigen, welche von Trumps Ankündigungen tatsächlich auch umgesetzt würden. Allgemein wird erwartet, dass der Nachfolger von Barack Obama mit umfassenden staatlichen Ausgaben in Infrastrukturprojekte und der Rücknahme von Regulierungen etwa in der Finanzbranche das US-Wachstum stark anschieben will.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Wall Street tritt auf der Stelle
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%