Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse New York Zitterpartie um Griechenland sorgt für Zurückhaltung

Die US-Anleger reagieren weiterhin verunsichert auf den ungelösten Streit zwischen Griechenland und seinen Gläubigern. Die wichtigsten US-Indizes verzeichnen Verluste und Wal-Marts Umsatzprognose enttäuscht die Anleger
19.02.2015 Update: 19.02.2015 - 23:15 Uhr
Im Fokus der US-Anleger stehen heute Energiewerte. Diese geraten angesichts des günstigen Ölpreises unter Druck. Quelle: dpa
New York Stock Exchange

Im Fokus der US-Anleger stehen heute Energiewerte. Diese geraten angesichts des günstigen Ölpreises unter Druck.

(Foto: dpa)

New York Die Unsicherheit über Griechenlands Verbleib in der Euro-Zone hat am Donnerstag für Zurückhaltung an der Wall Street gesorgt. Während Dow und S&P 500 Kursverluste verzeichneten, legte die Technologiebörse Nasdaq allerdings zu und kletterte auf den höchsten Stand seit 15 Jahren. Grund war der Online-Reiseanbieter Priceline, dessen Aktien über acht Prozent in die Höhe schossen. Der Expedia -Konkurrent übertraf mit seinen Zahlen zum vierten Quartal die Erwartungen des Marktes.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte ging 0,2 Prozent tiefer bei 17.985 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste S&P-500 verlor 0,1 Prozent auf 2097 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq legte dagegen 0,4 Prozent auf 4924 Punkte zu. In Frankfurt schloss der Dax nach einem Hin und Her wegen des Schuldenstreits um Griechenland erstmals in seiner Geschichte über der Marke von 11.000 Punkten und verabschiedete sich 0,4 Prozent fester bei 11.001,94 Zählern.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse New York - Zitterpartie um Griechenland sorgt für Zurückhaltung
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%