Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Aktien in Asien schließen schwach

Die Vorgaben der Wall Street waren schwach, vor allem der wieder fallende Ölpreis belastete die Börsen in Asien. Der Nikkei schloss 1,4 Prozent im Minus. Auch für den MSCI-Index für asiatische Aktien ging es bergab.
19.02.2016 Update: 19.02.2016 - 09:20 Uhr
auf die Kurse des Nikkei 225 verhieß nichts Gutes am Freitagmorgen. Der Index brach kräftig ein, nachdem auch Wall Street verloren hatte. Quelle: AFP
Ein schneller Blick

auf die Kurse des Nikkei 225 verhieß nichts Gutes am Freitagmorgen. Der Index brach kräftig ein, nachdem auch Wall Street verloren hatte.

(Foto: AFP)

Tokio Der wieder schwächere Ölpreis hat am Freitag die Börsen in Fernost belastet. Neue Rohöllagerdaten aus den USA hatten für den Rückgang gesorgt. Dem US-Energieministerium zufolge füllen sich die Tanklager immer weiter, die Rohöl-Reserven stiegen in der vergangenen Woche auf ein Rekordhoch. Dies macht Anleger risikoscheu, sie fürchten eine Ölschwemme.

Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans büßte 0,8 Prozent ein. Auf Wochensicht notierte er jedoch rund vier Prozent im Plus. Nachdem sich Anfang der Woche die Ölförderländer Russland, Saudi-Arabien, Katar und Venezuela überraschend darauf verständigten, die Produktion auf dem Januar-Niveau einzufrieren, zogen die Ölpreise in den vergangenen Tagen an und die Börsen weltweit mit nach oben. Zuletzt überwog aber wieder die Skepsis, ob die Ölpreise nachhaltig Boden gutmachen können. Am Freitag verbilligte sich Brent um knapp ein Prozent auf 33,98 Dollar.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%