Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Anleger in Asien freuen sich über Merkel

Die Investoren in Fernost hoffen auf eine Lösung in der Euro-Krise. Auch starke Exporttitel haben die Tokioter Börse am Freitag erneut angeschoben. Samsung-Aktien fallen mehr als vier Prozent.
17.08.2012 Update: 17.08.2012 - 08:53 Uhr
Gewinne an der Börse in Tokio. Quelle: dapd

Gewinne an der Börse in Tokio.

(Foto: dapd)

Tokio Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Kurs der Europäischen Zentralbank im Kampf gegen die Schuldenkrise haben die Anleger in Fernost am Freitag optimistisch gestimmt. Merkel sagte bei einem Besuch in Kanada, das Versprechen von EZB-Chef Mario Draghi, alles Erforderliche zur Verteidigung der Euro-Zone zu tun, sei im Einklang mit den europäischen Regierungen.

"Merkels Bemerkungen erhöhen die Erwartung, dass es eine Lösung für die Probleme der Euro-Zone gibt", erklärte Analyst Lee Sang Won von Hyundai Securities. Dementsprechend stiegen in Asien die Hoffnungen auf einen Befreiungsschlag der EZB im Kampf gegen die Schuldenkrise. Vor allem Finanz- und Rohstoffwerte profitierten von der Aussicht auf neue Stützungsmaßnahmen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%