Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Asiatische Aktienmärkte im Google-Fieber

Die Milliarden-Übernahme des Handy-Herstellers Motorola durch Google hat den Börsen in Asien Schwung verliehen. Technologiewerte standen im Mittelpunkt. Apple-Lieferant Foxconn legte mehr als 13 Prozent zu.
16.08.2011 - 09:17 Uhr
Der Nikkei legte zur Handelsmitte um 0,3 Prozent zu. Quelle: dpa

Der Nikkei legte zur Handelsmitte um 0,3 Prozent zu.

(Foto: dpa)

Tokio Der massive Vorstoß von Google auf den heiß umkämpften Mobilfunkmarkt regte am Dienstag in Japan, Südkorea, Taiwan und China die Nachfrage nach Technologiewerten an. In Tokio hielt der Schub die Leitindizes im Plus. Anhaltende Sorgen um die starke Landeswährung Yen verhinderten jedoch höhere Aufschläge. Hinzu kamen Bedenken über Wirtschaftserholung in den USA. Die Industrie im Bundesstaat New York verlor im August überraschend an Fahrt. „Auf dem Höhepunkt der Sommerflaute könnte der japanische Markt einige Zeit benötigen, bis er wieder an Boden gewinnt nach dem scharfen Ausverkauf der vergangenen Woche“, sagte Masatosi Sato von Mizuho Investor Securities.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%