Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Bankenaktien treiben Tokioter Börse an

Die Hoffnung auf eine Genesung des Bankensektors hat der Tokioter Börse zu Gewinnen verholfen. Der Nikkei-Index legt leicht zu.
29.01.2013 Update: 29.01.2013 - 09:20 Uhr
Eine Börsenanzeigentafel in Tokio. Quelle: Reuters

Eine Börsenanzeigentafel in Tokio.

(Foto: Reuters)

Tokio Die asiatischen Aktienmärkten haben am Dienstag überwiegend leichte Gewinne verzeichnet. Händler sagten, nach den Gewinnmitnahmen der jüngsten Tage seien einige Schnäppchenjäger unterwegs und kauften Aktien. In Tokio sorgte vor allem die Hoffnung auf Gewinnsteigerungen großer Banken für Auftrieb.

Experten sagten, die Wirtschaftspolitik des neuen japanischen Regierungschefs Shinzo Abe ("Abenomics") helfe unter anderem Finanztiteln, da sie von den Maßnahmen profitierten. Der Euro präsentierte sich stabil bei rund 1,3450 Dollar.

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,4 Prozent fester bei 10.866 Punkten. Anleger setzten darauf, dass sich neben der neuen wirtschaftspolitischen Akzente auch die jüngste Kursrally positiv in den Bilanzen der Geldhäuser niederschlagen wird.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%