Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Chinas Wachstum lässt Anleger in Asien kalt

Die schlechten Konjunkturdaten aus China können die gute Stimmung an den Aktienmärkten nicht trüben. Besonders exportabhängige Unternehmen profitieren.
18.10.2012 Update: 18.10.2012 - 09:00 Uhr

Geschäfte machen in China: unberechenbar

Tokio Trotz des schwächelnden Wirtschaftswachstums in China haben die Anleger am Donnerstag in Asien auf Aktien gesetzt. Der japanische Leitindex Nikkei profitierte vor allem von einem schwächeren Yen und markierte sogar den höchsten Stand seit drei Wochen. Der Index schloss zwei Prozent im Plus bei 8983 Punkten.

Der breiter gefasste Topix gewann 1,7 Prozent auf 752 Stellen. Da die japanische Wirtschaft sehr abhängig vom Export ist, hilft ihr eine schwächere Landeswährung, da in das Ausland verkaufte Produkte günstiger werden.

Die Investoren ließen sich durch das geschrumpfte Wirtschaftswachstum in China nicht vom Aktienkauf abbringen. Der Index in Shanghai legte um 1,3 Prozent zu, der Hang-Seng-Index in Hongkong kletterte um 0,8 Prozent. Der breit gefasste MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans legte den dritten Tag in Folge zu, er stieg um 0,5 Prozent.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Tokio - Chinas Wachstum lässt Anleger in Asien kalt
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%