Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Der Nikkei tritt auf der Stelle

Die Börse in Tokio erlebte einen ruhigen Handelstag. Der Nikkei rückte kaum von der Stelle. Für Gesprächsstoff sorgte allerdings die japanische Notenbank.
23.07.2014 Update: 23.07.2014 - 05:01 Uhr
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: ap

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: ap)

Tokio Die Aktienmärkte in Fernost haben am Mittwoch uneinheitlich tendiert. In Tokio bremsten Sorgen um die Folgen der Gewalt in Nahost das Börsengeschäft. Die Unsicherheit der Anleger zehre hier die guten Voraussetzungen auf, die es angesichts der Kurszuwächse an den Märkten in Europa und den USA eigentlich gebe, sagten Händler. Dieselben positiven Vorgaben ermutigten die Anleger aber in anderen Teilen der Region. Auch ließen sich die Investoren insgesamt weniger von der Krise in der Ukraine beunruhigen, seit prorussische Separatisten die Flugschreiber der abgestürzten Passagiermaschine an Experten übergeben haben.

Der Tokioter Leitindex Nikkei der 225 führenden Werte beendete den Handel mit einem Minus von 0,1 Prozent auf 15.328 Punkten. Der MSCI-Index asiatischer Werte ohne Japan tendierte dagegen 0,5 Prozent höher. Vor allem in Singapur zeigte sich der Aktienmarkt mit einem Plus von 0,6 Prozent von einer positiveren Seite.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Börse Tokio - Der Nikkei tritt auf der Stelle
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%