Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Geplatzte Griechenland-Gespräche drücken Nikkei

Athen ließ die Schulden-Gespräche scheitern, das bekommt auch die Tokioter Börse zu spüren. Der Nikkei sackte leicht ab. Insgesamt rechnen Anleger aber nur mit begrenzten Auswirkungen für den japanischen Markt.
17.02.2015 - 03:54 Uhr
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: ap
Japan

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: ap)

Tokio Das Scheitern der Verhandlungen über weitere Hilfen für Griechenland hat am Dienstag die Aktienmärkte in Fernost belastet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index verlor 0,1 Prozent auf 17.987 Punkte, nachdem er am Tag zuvor den höchsten Stand seit fast acht Jahren erreicht hatte.

Der Markt sei bezüglich einer Einigung mit Griechenland etwas zu optimistisch gewesen, sagte Kyosuke Suzuki, Devisenexperte der Societe Generale. Daher sei das Scheitern etwas überraschend gekommen. Insgesamt rechneten Anleger aber nur mit begrenzten Auswirkungen für den japanischen Markt, selbst wenn Griechenland den Euro verlassen sollte.

Griechenland und die Finanzminister der Euro-Staaten hatten ihre Gespräche am Montag nach etwa vier Stunden abgebrochen.

Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans notierte ebenfalls 0,1 Prozent tiefer. Mit minus 0,5 Prozent fielen die Verluste in Australien am höchsten aus. Eine der größten Banken des Landes hatte zuvor Investoren mit dem vorgelegten Quartalsergebnis enttäuscht und damit Anleger vergrault.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Jetzt weiterlesen

    Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

    Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

    Weiter

    Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

    Mehr zu: Börse Tokio - Geplatzte Griechenland-Gespräche drücken Nikkei
    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%