Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Griechenkrise reicht bis nach Asien

Die Sorgen um die drohende Zahlungsunfähigkeit Griechenlands reicht offenbar bis nach Asien. Die meisten anderen asiatisch-pazifischen Börsen lagen am Montag im Minus. Der japanische Nikkei schließt leicht schwächer.
15.06.2015 - 09:20 Uhr
Vor einer elektronischen Börsenanzeigentafel in Tokio. Quelle: AFP

Vor einer elektronischen Börsenanzeigentafel in Tokio.

(Foto: AFP)

Tokio Der ungelöste Schuldenstreit zwischen Griechenland und seinen internationalen Geldgebern hat die Aktienmärkte in Fernost zum Wochenbeginn verunsichert und den Euro auf Talfahrt geschickt. In Tokio startete der 225 Werte umfassende Leitindex Nikkei den Handel mit Abschlägen und schloss 0,1 Prozent niedriger bei 20.387 Punkten. Der breiter aufgestellte Topix erholte sich im Handelsverlauf und schloss mit 0,03 Prozent leicht im Plus bei 1651 Zählern.

Die meisten anderen asiatisch-pazifischen Börsen lagen am Montag im Minus. Der MSCI-Index für asiatische Aktienwerte außerhalb Japans gab 0,82 Prozent nach. Der Euro verlor gegenüber der US-Währung 0,6 Prozent und kostete am Montag 1,12 Dollar. „Ohne eine Vereinbarung in Sichtweite werden die Erwartungen einer Staatspleite und eines Grexit in den nächsten Tagen deutlich ansteigen“, sagte Elsa Lignos, Währungsexpertin bei RBC.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%