Aktien von Technologie- und Baukonzernen haben am Mittwoch die Aktienmärkte in Fernost in die Gewinnzone getrieben. Werte von exportorientierten Unternehmen verzeichneten teils deutliche Aufschläge. Im Fokus standen allerdings die Devisenmärkte. Der Einbruch des US-Verbrauchervertrauens ließ den Dollar in die Nähe eines Sieben-Monats-Tiefs fallen.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

    Mehr zu: Börse Tokio - Hoffnung auf Eingreifen der Notenbank treibt Nikkei

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%