Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Investoren setzen auf Konjunkturhilfen in China

Die Anleger in Japan machen sich Sorgen um Spanien und das restliche Europa. Der Streit zwischen China und Japan um eine Inselgruppe belastet unter anderem Fluglinien. Der Nikkei-Index dreht ins Plus.
27.09.2012 Update: 27.09.2012 - 10:51 Uhr
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: dpa

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: dpa)

Tokio Die asiatischen Aktienmärkte haben sich am Donnerstag wieder etwas von ihren jüngsten Verlusten erholt. Vor allem an den Börsen in Shanghai und Hongkong legten die Kurse kräftig zu. Hier hofften die Anleger auf weitere Konjunkturstützen der chinesischen Notenbank, wie Händler erklärten. Die Unsicherheiten wegen der Schuldenkrise in Europa hielten die Gewinne an den übrigen Fernost-Börsen allerdings in Grenzen. Geschürt wurden die Sorgen von den Protesten gegen die Sparpläne in Spanien und Griechenland.

In Tokio drehte der 225 Werte umfassende Leitindex Nikkei im Handelsverlauf ins Plus und schloss 0,5 Prozent fester bei 8949 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,4 Prozent auf 745 Stellen. Der chinesische Leitindex in Shanghai notierte rund drei Prozent höher, nachdem er am Mittwoch belastet von Konjunktursorgen auf dem tiefsten Stand seit Februar 2009 geschlossen hatte. Der Markt in Hongkong stieg um 1,4 Prozent. Auch die Börsen in Seoul, Taiwan, Singapur und Australien verzeichneten Gewinne.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%