Börse Tokio Nikkei erholt sich

Zuversichtliche Prognosen im US-Haushaltsstreit haben Börse in Tokio Auftrieb gegeben. Der Nikkei startete mit einem Plus in den Tag. Zu den Kursgewinnern zählten Exportwerte wie Honda Motor.
Update: 10.10.2013 - 08:37 Uhr Kommentieren
Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio. Quelle: ap

Vor einer Börsenanzeigetafel in Tokio.

(Foto: ap)

TokioDie Börse in Tokio hat am Donnerstag weiter zugelegt. Angesichts wachsender Hoffnung am Markt auf ein Ende der akuten US-Haushaltskrise stieg der Nikkei-Index für 225 führende Werte um 156,87 Punkte oder 1,12 Prozent auf den Stand von 14 194,71 Punkten. Der breit gefasste Topix verbesserte sich ebenfalls deutlich um 11,05 Punkte oder 0,95 Prozent auf den Stand von 1177,95 Punkten.

„Investoren kaufen sich vorsichtig wieder ein“, sagte Isao Kubo von Nissay Asset Management. „Es ist ein Schritt vorwärts für den Markt, dass die Risikobereitschaft zurückkehrt. Aber wir sind nicht allzu optimistisch.“

Börsianer zeigten sich etwas zuversichtlicher, dass in den USA die politischen Parteien sich auf eine Beendigung des Etatnotstands und eine Anhebung der Schuldenobergrenze einigen.

Präsident Barack Obama sucht das Gespräch mit den gegnerischen Republikanern und hat für diesen Donnerstag zu einem Treffen eingeladen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Börse Tokio: Nikkei erholt sich"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%