Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Börse Tokio Nikkei im Minus

Wenig Bewegung an der Börse in Tokio: Die Anleger warten auf die Berichtssaison in den USA. Einzeltitel sorgen für Spannung. Eine Mobilfunkaktien bricht um 15 Prozent ein.
12.10.2012 Update: 12.10.2012 - 08:48 Uhr
Ein Schild vor der Börse in Tokio. Quelle: dpa

Ein Schild vor der Börse in Tokio.

(Foto: dpa)

Anleger in Fernost haben sich zum Ende der Handelswoche zurückhaltend gegeben. Gründe waren einmal mehr die schwächelnde Weltwirtschaft, die Schuldenkrise im Euro-Raum und die nur geringen Erwartungen an die Quartalsberichte der Unternehmen. Viele Investoren wollten zudem zunächst die am Freitag anstehenden Zahlen der US-Bank J.P. Morgan abwarten. Sollten die Geschäftsberichte wie angenommen schlecht ausfallen, steige kommende Woche der Verkaufsdruck, sagte Kenichi Hirano von Tachibana Securities in Tokio. Die Kaufneigung sei daher gering.

Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index büßte in Tokio 0,15 Prozent ein und schloss bei 8534 Zählern. Dagegen legte der breiter gefasste Topix-Index 0,6 Prozent auf 718 Punkte zu.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%